Zurückhaltende Innenräume bilden eine entspannte Unterkunft für Rentnerpaar in Taipei

Große Fensterscheiben, gealterte Holzstücke und eine Handvoll Möbelstücke halfen dem taiwanischen Studio , eine ruhige

Din-a-ka-Wohnung von Wei Yi International Design Associates

Das Din-a-ka Apartment befindet sich in Beitou, einem bergigen Viertel von Taipei, das für seine Fülle an natürlichen heißen Quellen und Grünflächen bekannt ist.

Die malerische Landschaft der Region bot den Besitzern der Unterkunft, einem älteren Ehepaar, einen idealen Ruhestand.

Din-a-ka-Wohnung von Wei Yi International Design Associates

Auf der Suche nach einem langsameren Lebensrhythmus haben sie sich an gewandt, um eine Reihe von entspannenderen, zurückhaltenden Wohnräumen innerhalb des Hauses einzurichten.

“[Die Kunden] hoffen, ihre glücklichen Erinnerungen aus der Vergangenheit zu behalten und sich nicht von den Veränderungen der Zeit zu entfremden”, sagte Fang Shin-Yuan, der Chefdesigner des Projekts, Dezeen.

“In diesem Raum wird die Zeit langsamer und das Leben ist hier ruhig.”

Din-a-ka-Wohnung von Wei Yi International Design Associates

Shin-Yuan und sein Team begannen damit, im Wohnbereich eine gekrümmte, klobige Wand zu errichten, die den Grundriss breiter erscheinen lassen sollte.

Es bildet auch einen korridorähnlichen Raum auf der Rückseite, der die Struktur eines Din-a-ka widerspiegelt – ein überdachter Gang, der als Treffpunkt in frühen taiwanesischen ländlichen Siedlungen diente, von denen die Wohnung ihren Namen hat.

Din-a-ka-Wohnung von Wei Yi International Design Associates

Die gewölbte Trennwand wurde leicht mit Goldfolie bräunlich gemacht, um ihr ein leicht verwittertes Aussehen zu verleihen und scheint, als führe sie [die Bewohner] in die Vergangenheit zurück.

Dies wird durch gealtertes Zypressenholz verstärkt, das verwendet wurde, um die verbleibenden Oberflächen des Durchgangs zu verkleiden.

Din-a-ka-Wohnung von Wei Yi International Design Associates

Möbel, darunter ein Paar Sessel aus hellbraunem Leder, ein Chaiselongue und ein eckiger gelber Beistelltisch, wurden im gesamten Wohnbereich verteilt, um einen offenen Raum zu schaffen.

Wenn mehr Privatsphäre erforderlich ist, kann ein Lattenrost zur Trennung des Raumes von der hinteren Küche gezogen werden.

Din-a-ka-Wohnung von Wei Yi International Design Associates

Eine große Glasscheibe steht im japanischen Tatami-Raum des Hauses, in dem das Paar meditieren oder Tee trinken kann, während es die natürliche Landschaft beobachtet.

“Die grünen Berge, die in der Ferne sichtbar sind, und die einheimischen Bäume auf allen Seiten, kombiniert mit dem Stil und der Anordnung der Möbel im offenen Layout, verwischen die Grenzen des Raums”, fügte Fang hinzu.

“Das Drinnen und Draußen scheinen wie eins zu verschmelzen.”

Din-a-ka-Wohnung von Wei Yi International Design Associates

Wei Yi International Design Associates haben zuvor eine , um eine Reihe düsterer Wohnräume zu schaffen.

Leave a Reply