Das Studio Puisto schafft im ehemaligen Industriegebäude eine "Nachbarschaftssauna"

hat eine

Tullin Sauna von Studio Puisto

Der 540 Quadratmeter große finnische Kiefernsaunakomplex befindet sich in einem ehemaligen Industriegebiet aus rotem Backstein und wurde in eine ehemalige Zollkontrolle, die später als Lagerhaus diente, eingefügt.

Das Saunagebäude wird vom l betrieben, das ebenfalls vom Helsinki entworfen wurde und auf der gegenüberliegenden Straßenseite steht.

Tullin Sauna von Studio Puisto

Der Entwurf zielt darauf ab, auf der Idee der Vierteldienssauna aus dem 19. Jahrhundert aufzubauen, in der die Gemeinde die grundlegenden Hygieneanforderungen erfüllen würde.

Zu dieser Zeit, als der Platz in den Städten begrenzt war und Wohnheime oft zu bescheiden waren, um persönliche Waschräume unterzubringen, fungierten die Kortelisaunas als Gemeinschaftswohnräume, in denen die Öffentlichkeit baden und Gedanken und Ideen austauschen würde.

Unter Berücksichtigung dieses sozialen Aspekts hat das Studio Puisto ein Bistro mit lokalen Delikatessen und einem Co-Working Space in das Programm integriert.

Tullin Sauna von Studio Puisto

“Genannt Tullin, bedeutet Zoll in Finnisch, der Name der Sauna bezieht sich auf die Vergangenheit des Ortes als Zollpunkt für die Gemeinde und zielt darauf ab, vergleichbar als zentraler Treffpunkt für Bewohner und Besucher gleichermaßen zu dienen”, sagte Studio Puisto.

“Als moderne Kortellisauna dient die Tullin Sauna in ähnlicher Weise als gemeinschaftliches Wohnzimmer für das Dream Hotel und den größeren Stadtteil der Stadt.”

Tullin Sauna von Studio Puisto

Die Architekten sind bestrebt, die industrielle Vergangenheit der Sauna zu respektieren und gleichzeitig ein authentisches und “ehrliches” Saunaerlebnis zu schaffen. Die rauhen Betonoberflächen des Gebäudes wurden mit natürlicher, warmer finnischer Pinie beschichtet, die traditionell in den Saunen des Landes verwendet wird.

“Die daraus resultierende Architektur verkörpert ein Gefühl von Nostalgie und führt einen lebendigen, sich ergänzenden Dialog zwischen den beiden”, erklärten die Architekten.

“Andere gut durchdachte Details, wie das Umstapeln von Betonkammerringen in einen Duschbereich durch Stapeln, wiederholen ebenfalls das Konzept und die Ideologie, die hinter dem Designprozess stehen.”

Tullin Sauna von Studio Puisto

Das Projekt umfasst zwei traditionelle holzbefeuerte finnische Saunen mit jeweils unterschiedlichen Atmosphären. Eines ist in dunklen und erdigen Farben gehalten, um einer Savusauna oder Rauchsauna zu ähneln, während das andere eine helle und luftige Farb- und Materialpalette aufweist, die von denen in Sommerhäusern inspiriert ist.

“Beide Blocksaunen werden von lokalen Handwerkern gebaut, die alle eine persönliche, tief verwurzelte Verbindung zu den Saunen haben und wissen, wie sie funktionieren, und dafür sorgen, dass die beiden Erfahrungen auch tatsächlich authentisch sind”, informierten die Architekten.

Tullin Sauna von Studio Puisto

Studio Puisto wollte die rituelle Saunalandschaft in die anderen Räume des Gebäudes übersetzen, darunter Co-Working Space, Bistro und Rezeption. Um dies zu erreichen, platzierten sie eine der Blocksaunen so, dass sie mit einem kleinen, getönten Fenster in den Empfangs- und Bistrobereich hineinragt und einen Einblick ins Innere gewährt.

Darüber hinaus sind herkömmliche Saunakomponenten wie der Sauna- Äpäri aus Metall – der Saunakübel – im gesamten Empfangsbereich deutlich sichtbar.

Tullin Sauna von Studio Puisto

Um einen gemütlichen Innenraum zu schaffen und die Sauna von der Stadt draußen zu isolieren, werden die Außenfenster speziell behandelt, um ein weiches und milchiges Aussehen zu erzeugen, das an den Dampf einer Sauna erinnert.

“Das resultierende Ambiente ist ein ruhiger, friedlicher, der vom ersten Moment an einen vollen Saunagang erzeugt”, sagt das Studio.

“Vor allem die durchgehende Verpflichtung, die Integrität der Sauna zu erhalten, spiegelt sich in der Tullin Sauna wider und schafft letztendlich ein zuverlässiges, wahrheitsgetreues und einladendes Wohnzimmer, in dem sich die lokale Gemeinschaft und darüber hinaus befinden die Welt!”

Tullin Sauna von Studio Puisto

Zu den anderen kürzlich fertiggestellten Saunen gehören eine in Åmot, Schweden, und das Studio Small Architecture Workshop in Mailand, das mit geschwärzten Holzfassaden und einem großen Fenster mit Blick auf einen See sowie einer vom finnischen Architekturbüro OOPEAA.

Fotografie ist von .


Projektkredite:

Architekten: Studio Puisto Architects
Partner: Mikko Jakonen, Emma Johansson, Sampsa Palva, Heikki Riitahuhta, Willem van Bolderen
Teammitglieder: Julius Kekoni (Projektleitung), Tuula Vitie (Interieur), Ioana Maftei, Tiia Anttila
Auftragnehmer: Rakennusliike Omakiinteistö Oy
Log-Struktur: Puusepänliike Kerapuu Oy

Leave a Reply